Arbeit in Paris


Steuern in Paris


Zurück > Leitfäden > Europa > Frankreich > Paris
Werkzeuge:


ACHTUNG: Der folgende Artikel wurde durch ein maschinelles Übersetzungssystem ohne jegliche menschliche Mitwirkung übersetzt. [powered by ]
Wenn Sie weitere Information suchen, besuchen Sie die englische Fassung.

Frankreich hat sich einen Ruf als High-Steuer-Land, aber es gibt viele Vorteile. Steuer in Frankreich wird von der Abteilung der gesammelten Trésor Public und verwaltet Direction Générale des impôts .

Die Regierung hat einen Leitfaden für englische Muttersprachler als produziert Die Französisch Steuersystem .

Allgemeine Steuern

Mehrwertsteuer

MwSt. (Taxe sur la valeur ajoutée - TVA) ist ein Verbrauchssteuer auf bestimmte Waren und Dienstleistungen in Frankreich erworben bezahlt. Dies wird in den Verkaufspreis dieser Waren und Dienstleistungen enthalten.

    4 Mehrwertsteuersätze
  • 19,6 Prozent - Normalsatz
  • 7 Prozent - reduziert Rate für Bücher, Restaurants, Transport, Renovierung / Verbesserung Werke, Presseveröffentlichungen und bestimmte Medikamente
  • 5,5 Prozent - reduzierten Satzes für Lebensmittel, Wasser und alkoholfreie Getränke, spezielle Geräte für Behinderte und Schule Kantinen
  • 2,1 Prozent - Sonderpreis für Medikamente erstattet werden Französisch sozialen Sicherheit

Vermögenssteuer

Taxe d'habitation - Occupier die Steuer wird von den Insassen einer Immobilie bezahlt. Es wird berechnet, auf der Grundlage des fiktiven Mietwert der Immobilie. Dies wird durch das Grundbuchamt (Kataster) beurteilt. Dies wird durch den Mieter gezahlt, wenn die Immobilie vermietet. Eine Forderung nach Zahlung gesendet wird jedes Jahr und muss bis zum angegebenen Termin bezahlt werden. Andernfalls wird eine Gebühr 10 Prozent Strafe.

Taxe foncière - Bezahlt durch den Eigentümer der Immobilie, unabhängig davon, wer es nimmt. Die Steuer wird in zwei Teile geteilt
Steuer auf den Gebäuden (taxe sur foncière weniger propriétés Bâties) - besteuert, ob es tatsächlich besetzt ist. Neue Häuser sind nicht für die ersten beiden Jahre nach dem Bau besteuert.
Steuer auf dem Land (taxe sur foncière weniger propriétés nicht b âties)

Vermögenssteuer

Personen mit Wohnsitz-und Ausländern mit einem Vermögen in Frankreich werden auf der Grundlage ihres Vermögens zum 1. Januar eines jeden Jahres besteuert. Bekannt als Impot de Solidarité sur la Fortune (ISF), sind die Bewohner haftet t o Vermögenssteuer auf ihr Netz weltweit Vermögenswerte. Nicht-Einwohner haften nur für Vermögenssteuer auf ihre Netto-Französisch Vermögenswerte.
Steuerbares Vermögen: Immobilien, Autos, andere Fahrzeuge, Schulden durch den Steuerzahler, Möbel (außer Antiquitäten), Pferde, Schmuck, Aktien, Anleihen und die Rücknahme Wert von Lebensversicherungen
Ausgenommen Vermögenswerte: Notwendig, um ein Geschäft von seinem Eigentümer oder ihre Ehepartner durchgeführt; Bilder, Wandteppiche, Statuen, Skulpturen, Lithographien, Antiquitäten über 100 Jahre alt; Fonds in einem Pensionsfonds stellte in Bezug auf eine Beschäftigung oder Business

Wenn der Haushalt Nettogesamtvermögen unter € 1,3 Mio. ist keine Vermögenssteuer fällig und keine Rückkehr erforderlich.
Wealth zwischen € 1,3 bis 3.000.000 ist eine Pauschale von steuerpflichtigen 0,25 Prozent.
Wealth von über € 3 Mio. wird mit einem Pauschalsatz von 0,5 Prozent besteuert.

Income Tax

Steuerlichen Wohnsitz in Frankreich

Eine Person wird ein Französisch steuerlichen Wohnsitz ab dem Tag ihrer Ankunft in Frankreich, wenn sie ihren Aufenthalt beabsichtigen, bleibende oder unbestimmt. Ansonsten wird es von sein, was andere Punkt sie als Antritt Residenz, wo mindestens eine der vier folgenden Tests erfüllt angesehen werden kann:

  • Frankreich ist der Hauptwohnsitz. Wenn ein Ehepartner und Kinder leben in Frankreich, wird eine Person wahrscheinlich auch eine Französisch steuerlichen Wohnsitz, auch wenn sie im Ausland arbeiten in Betracht gezogen werden.
  • Frankreich ist der wichtigste Aufenthaltsort (lieu de séjour principal). Dies bedeutet in der Regel mehr als 183 Tage in France in einem Kalenderjahr, aber es muss nicht kontinuierlich sein.
  • Wenn ein Ausländer verbringt weniger als 183 Tage in Frankreich, können sie steuerlich ansässig sein, wenn sie mehr Zeit in Frankreich verbracht haben als in jedem anderen Land.
  • Haupt- Aktivität ist in Frankreich, wie ihre Besatzung.
  • Frankreich ist das Land von einer Person die meisten wesentlichen Vermögenswerte (Mittelpunkt der wirtschaftlichen Interessen).

Wenn eine Person ist auch ein steuerlich ansässig nach den nationalen Vorschriften des anderen Land, dann "Tie-Break"-Regeln existieren, um festzustellen, wo Steuern gezahlt werden müssen.

Steuerbares Einkommen

MwSt. Bewohner sind steuerpflichtig auf ihr weltweites Einkommen (impot sur ​​le revenu) zu zahlen. Ertrags-, Renten, Mieteinnahmen und einige andere Formen von Kapitalerträgen an progressiven Tarife, die von 0 bis 41 Prozent liegen besteuert.

    Tax Rate on Net Income
  • 0 Prozent auf bis zu 5.963 €
  • 5,5 Prozent auf 5.964 € zu 11.896 €
  • 14 Prozent auf 11.897 € bis 26.420 €
  • 30 Prozent auf 26.421 € bis 70.830 €
  • 41 Prozent auf über 70.830 €

Das zu versteuernde Einkommen zu beurteilen ist das Gesamteinkommen der Haushalt. Das Einkommen eines verheirateten oder Lebenspartnerschaft ist in zwei Teile geteilt, mit einer zusätzlichen halben Teil für jede der ersten und zweiten Kinder, und eine ganze Teil für das dritte und jedes weitere Kind.

Da ist auch ein fester Zinssatz auf Kaution oder Bank Zinsen in Höhe von 24 Prozent und Veräußerungsgewinne bei 19 Prozent und 21 Prozent auf Dividenden. Darüber hinaus werden soziale Abgaben von 13,5 Prozent an diese Sätze hinzugefügt.

Beschäftigung Income

BNC ( Pfründen Non Commerciaux) gilt für alle Formen der nicht-gewerbliche Einkünfte. Wenn das Brutto-Jahreseinkommen unter 32.600 €, wird es in der Regel unter dem Micro-BNC-Regimes, die der Steuerpflichtige bis 34 Prozent abziehen können beurteilt werden Aufwendungen. Dies bedeutet, dass 66 Prozent des Bruttoeinkommens steuerpflichtig ist. Wenn das jährliche Einkommen überschreitet diese Schwelle, oder der Steuerzahler entscheidet aus dem Micro-Regime, werden sie unter einem Regime, wodurch das tatsächliche Einkommen nach Abzug der Aufwendungen des Unternehmens ist besteuert werden besteuert.

BIC (Pfründen Industriels et Commerciaux) gilt für Handels-, traditionellen Handelsergebnis, Ergebnis aus möblierte Zimmer. Brutto-Jahreseinkommen unter 32.600 € ermöglicht eine flache 50 Prozent Abzug. Für der Verkauf von Waren oder die Erbringung von gîtes Mietunterkünften wird Bruttoeinkommen von weniger als 81.500 € bei 71 Prozent des Einkommens beurteilt.

Berichterstattung

Die Einkommensteuer wird im Jahr ausgezahlt, nachdem die Erträge vor der verdient wird Abgabefrist der 31. Mai. Keine Einkommensteuer an der Quelle des Einkommens abgezogen. Es ist die Verantwortung des Einzelnen, um sicherzustellen, dass sie in der Lage, ihre Steuerschuld leisten, wenn es an der Zeit zu berichten ist, sind.

Eine Aussage ( avis d'Ausschießen) ist im dritten Quartal geschickt und Zahlung ist fällig vor dem 15. November. Sobald das Gutachten vorliegt, kann ein Haushalt gelten in einer Summe zu zahlen, durch monatliche Lastschrift oder in ein, zwei oder drei Raten. Wenn der Steuerbescheid ist niedriger als 337 €, muss er in einer einzigen Zahlung bis zum Fälligkeitsdatum bezahlt werden. Die Zahlungen müssen bis zum 15. Dezember beginnen.

Steuererklärungen abgeschlossen werden kann Online by identifizieren Sie sich mit Ihrem Numéro FIP und Numéro de Rolle. Online-Zahlung wird die Frist in den Juni (Termine variieren je nach Standort in Frankreich).

Beschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde haben, müssen Sie zuerst zahlen Sie Ihre Steuern (Es sei denn Sie eine ausdrückliche Weisung vom Finanzamt angegeben). Eine unabhängige Schlichtungsstelle wird jedem wichtigsten Finanzamt angebracht. Beschwerden können an sie gerichtet werden. Sie können sich auch an einen unabhängigen Bürgerbeauftragten (Médiateur du MINEFI) des Ministeriums der Finanzen.

Doppelbesteuerungsabkommen

Wenn Sie Geld verdienen in mehreren Ländern, müssen Sie Steuern in mehreren Ländern zu zahlen. Um zu vermeiden besteuern Bürger zweimal, haben viele Länder (ua Frankreich) eine doppelte besteuerungsabkommen. Länder Verträge variieren, aber viele bieten die Möglichkeit, Steuergutschrift in Höhe der Steuer in einem anderen Land finanziert wird.

Update 13/02/2013


Werkzeuge:

Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Addthis

Empfohlene Services

Internationale Umzugsunternehmen

Wenn Sie ins Ausland umziehen, dann ist das ein großer Schritt. Viele Dinge werden sich ändern und Sie müssen an alles Mögliche denken, damit der Umzug glatt über die Bühne geht. Es kann sehr hilfreich sein, wenn man die Möglichkeit hat aus einer Liste von Top-Umzugsfirmen eine professionelle und trotzdem günstige Firma auszuwählen.

Unser Partnernetzwerk von internationalen Umzugsunternehmen kann Ihre Möbel sowie Ihren kompletten Hausstand überall in Paris und der Welt hinbringen.

Füllen Sie dazu einfach das untenstehende Kontaktformular aus und erhalten Sie gleich darauf bis zu 5 Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich und hilft Ihnen eine optimale Auswahl zu treffen. Vergleichen Sie Preise und Leistungen!



Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Abschnitt mit! Fügen Sie Ihren Beitrag hinzu.


Klicken Sie auf Forum, Forum um sich auszutauschen steuern in Paris, arbeit.


Finden Sie zusätzliche Definitionen und Erklärungen im FAQ (Häufig gestellte Fragen).