Forum United Kingdom


Community of expats United Kingdom: share your experience on expatriation, get local information.

  Search the whole website

  User's Charter  -  Help  -  Terms and Rules  -  Privacy Policy

Stay connected

✎ DE Wohnen und arbeiten in England

Discussion in 'United Kingdom' started by wdg, Nov 25, 2003.

  1. wdg

    wdg New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    :confused:??:
    Hallo,

    ich möchte gerne in England arbeiten und wohnen. 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre ......., Land und Leute kennenlernen.
    Bin eigentlich total flexibel und starte lieber heute als morgen.

    Wie fange ich's an?

    Suche Leute, die das gleiche Problem haben oder hatten
    zwecks Erfahrungsaustausch.

    wdg
     
  2. schrojen

    schrojen Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    14
    Likes Received:
    0
    City:
    London
    Living In:
    United Kingdom
    Nationality:
    German (DE)
    Languages:
    Deutsch, English
    Hi,
    ich kann Dir nur raten,komm bloss nicht hier her ohne einen Job zu haben,
    es sei denn du hast die Taschen voller geld.
    Such am besten im Internet nach Jobs,dann vereinbare interviews und komm fuer 1 woche oder so rueber,normalerweise dauert es nicht laenger,
    bis man einen vertrag hat,wenn sie dich wollen.
    Die meisten jobs gibts natuerlich in der Finanzindustrie.
    Ansonsten ist hier alles unglaublich teuer,guck dir doch mal dieser website an,ein deutscher hat seine erfahrungen festgehalten,echt lustig...
    www.stonki.de

    also viel glueck

    Jennifer

    [%sig%]
     
  3. Yap

    Yap New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    City:
    Augsburg
    Hallo,
    ich und meine Familie (mein Mann und 6monte alte Tochter) wollen gerne nach London. Meine frage an Euch ist es schwer mit Kind? was muß man alles tun im voraus?würde mich um eineAntwort freuen danke eure Yap

    [%sig%]
     
  4. 77akira74

    77akira74 New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    4
    Likes Received:
    0
    City:
    London
    :wave:

    hallo,
    habe diesen schritt am samstag vollendet.
    wohne jetzt in london und habe noch keinen job.
    bin aber noch postiv gestimmt.
    habe ne menge internetadr. über diese adresse bekommen.
    www.easyexpat.com
    ansonsten versuche ich es auch über das TNT Magazine.
    vernünftiger ist es natürlich erst einen Job zu haben.
    wünsche dir schonmal viel glück und alles gute.
    :wave:
    [%sig%]
     
  5. piri

    piri Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    hi, jetzt habe ich dich auch hier gefunden. ist schon schwierig wenn man neu im forum ist.
    trotzdem, viel glück :eek:h:
     
  6. jul1986

    jul1986 New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    City:
    Grafenhausen
    Hi, :wave:
    Ich würde gerne nur für ca. drei Monate nach London oder auch gerne wo anders hin. Ich war diesen Sommer eine Woche in England, ich fand es einfach nur toll. Ich würde gerne mein Englisch verbessern. Mir wäre eigentlich egal was ich mache, wäre auch mit nem kleine Job zufrieden es wäre ja nur für ne kurze Zeit.
    Oder lohnt es sich für 3 Monate nicht???

    MfG
    jul1986
     
  7. Sabine84

    Sabine84 New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    City:
    Neuburg am Inn
    :rolleyes:
    Hi jul1986!
    Ich wollte dich eigentlich nur fragen, ob du immer noch vorhast nach England zu gehen und wenn ja ab wann?
    hab nämlich das gleiche Problem wie du. ich möchte schon ab Februar abhauen. Finde aber einfach keine günstige Wohnung..
     
  8. jul1986

    jul1986 New Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    City:
    Grafenhausen
    Hi Sabine84,
    ja ich habe immer noch vor ins Ausland zu gehen. England ist immer noch im Gespräch aber fest steht noch nichts. Eventuell will ich den Schritt nach Australien wagen da ich jemand gefunden habe wo mit mir gehen würde.

    Willst du für längere Zeit weg? Du könntes dich vielleicht an eine Agentur wenden z.B. www.travelwork.de oder www.step-in.de die sind einem bei der Wohnungs- Jobsuche behilflich.

    MFG
    jul1986

    [%sig%]
     
  9. RachelStevens

    RachelStevens New Member

    Joined:
    Aug 9, 2005
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    City:
    Barrow-in-Furness, near Manchester
    hiya,

    ich wohne jetzt auch seit einem jahr in england. es ist schon besser, wenn du einen festen job hast bevor du nach england ziehst. bei mir hat es aber auch so geklappt. ich bin letztes jahr im august nach england gezogen, habe mich dann hier erstmal für so einige jobs beworben und nach 2 wochen hatte ich dann auch was gefunden! :) es ist schon einfacher hier arbeit zu finden, als in deutschland. ich bereue meinen schritt nicht. ich wünsche dir viel glück und spaß in england. :)
     
  10. lucy05

    lucy05 New Member

    Joined:
    Sep 16, 2005
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Hallo,
    ich würde auch gerne nach England gehen & dort als Sozialpädagogin arbeiten. Suche Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen die auch vorhaben nach England zu gehen um dort zu arbeiten. Habt ihr auch Kontakt zu der Seite arbeiten-in-england-de aufgenommen und speziell mit der Jacaranda Agentur Kontakt aufgenommen & ein Interview gehabt?
    Würde mich sehr über Antworten freuen.

    Viele Grüße
    Lucy
     
  11. Barbarella

    Barbarella Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    City:
    inzwischen wied
    Sicher ist es besser wenn man von Deutschland aus schon einen Job findet. Leider erweist sich das oft schwieriger als man denkt. Wenn man nicht gerade besondere Kenntnisse vorweisen kann, kann es sein das recruitment agencies einen erst in die Kartei aufnehmen wenn man wirklich vor Ort ist. Genauso kann es sein das man erst zu Job Interviews eingeladen wird wenn man dort ist. Ich selber habe - wie viele andere auch - einfach meine Koffer gepackt und bin rüber. Erst vor Ort habe ich mit der Job- und WG-Suche angefangen. Bei diesem Weg sollte man genug auf dem Sparkonto haben, um sich bis zu einem Monat ohne Job über Wasser halten zu können. Evtl. sollte man auch bereit sein einen Job anzunehmen der einem nicht 100%ig zusagt und dann in Ruhe nach etwas besserem suchen.
     
  12. Barbarella

    Barbarella Member

    Joined:
    Jan 7, 2005
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    City:
    inzwischen wied
    Mit einem Kind ist es meiner Meinung nach etwas schwieriger, da man ja nicht nur einen Job und Wohnung finden muß sondern ggf. auch Kinderbetreuung (welche entweder relativ teuer oder nicht so gut ist). Stöbere doch mal im Forum von www.deutsche-in-london.net, da gab es das Thema schon mal.
     
  13. Wanted

    Wanted New Member

    Joined:
    Jan 12, 2006
    Messages:
    4
    Likes Received:
    0
    City:
    Dresden, Deutschland
    hallo, ich gehe in die 11.klasse und mache voraussichtlich 2007 abitur.
    allerdings würde ich mein studium ungern direkt im anschluss beginnen sondern lieber ein jahr nach london.
    der haken: ich stelle mir etwas bestimmtes vor. ich habe gehört, dass man an (privat)schulen als eine art "hilfslehrer" deutsch als fremdsprache unterrichten kann.
    das würde mich natürlich sehr reizen. könnt ihr mir etwas darüber sagen? ich freue mich auf eure antworten.
    mfG
     
  14. marlizzle

    marlizzle New Member

    Joined:
    Jul 16, 2006
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    hallo, habe vor gegen Ende des Jahres als sozpäd nach England zu gehen. Eine gute Informations- und Hilfeadresse ist der Europaservice der Bundesagentur für Arbeit unter www.europaserviceba.de, dort findet man Niederlassungen, Hotlines, Tips etc. Man kann sich dort ein Bewerbungsformular geben lassen, woraufhin man dann entsprechende Jobangebote bekommt. Es finden auch Jobmessen extra für den sozialen Bereich zusammen mit englischen Agenturen statt. Die nächste bereichsübergreifende Messe ist die EURECA am 29.8. in Leipzig, es gibt wie gesagt aber auch eine speziellere Tour durch Deutschland. Eine große englische Jobvermittlung ist Jacaranda, sie findet man im Netz unter www.arbeiten-in-England.de.
    :lol:
     
  15. marlizzle

    marlizzle New Member

    Joined:
    Jul 16, 2006
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    hallo übrigens lucy und wpg! Wohin und wann wollt Ihr rüber? und wo wohnt ihr in D? Wann Abschluss gemacht usw.? Interesse an Treffen?
     
  16. Londonwork

    Londonwork New Member

    Joined:
    Nov 9, 2010
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    City:
    London
    Living In:
    United Kingdom
    Nationality:
    British (GB)
    Languages:
    deutsch, englisch
    Liebe Gäste,

    unsere Erfahrungen über 10 Jahre gibt uns die Möglichkeiten dir dabei zu helfen einen guten Start vor und nach deiner Anreise in London zu ermöglichen. Diese Chance steht Schülern, Studenten und sogar Facharbeitern zur Verfügung, die gerne Ihre Erfahrungen in einem fremden Land sammeln möchten. Die einzige Einschränkung dabei ist, dass du zwischen 18 und 35 Jahren jung sein musst.

    Wir bieten dir einen Arbeitsplatz in Hotels, Pubs oder Restaurants an, da wir uns in diesen Bereichen spezialisiert haben. Dafür benötigen wir nur den Einblick in deinen Lebenslauf und das Datum deiner Ankunft in London, um dir somit den bestmöglichen Job anzubieten. Nach dem Einblick in deinen Lebenslauf werden wir dich schnellstmöglich kontaktieren.

    In derselben Zeit bieten wir dir die Möglichkeit in einer unserer Hostels oder Häusern zu wohnen, welche sich in der ersten und zweiten Zone befinden und somit eine sehr gute Transportmöglichkeit haben.

    Wir bieten dir die Option Unterkunft und Job oder nur Unterkunft an, ganz wie du möchtest, jedoch ist es nicht möglich nur von unserem Jobangebot zu profitieren.
    Zu diesen Optionen kannst du noch unsere Englisch-Kurse buchen.

    Genauere Informationen wie Preise zur Unterkunft, zum Job und zu den Englisch-Kursen findest du auf unserer Homepage www.londonwork.org oder kontaktier uns einfach unter london.work@hotmail.co.uk

    Wir stehen dir immer zur Verfügung.

    Danke für deine Kooperation und wir hoffen dich bald in London begrüßen zu dürfen.

    Liebe Grüße

    Londonwork.org
     
  17. Ben024

    Ben024 New Member

    Joined:
    Oct 4, 2012
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Living In:
    United Kingdom
    Nationality:
    German (DE)
    Languages:
    Deutsch
    Die Wahrheit über England die einem keiner verrät.

    Ich wohne und arbeite seit 5 Jahren in England und kann es keinem deutschen empfehlen.

    Die Fakten

    Arbeitsrecht:
    Innerhalb der ersten 12 Monate hat man in England als Arbeitnehmer keine Rechte, d.h. man kann ohne Angaben von Gründen jederzeit gekündigt werden. Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 1 Woche in den ersten 12 Monaten.

    In der Probezeit werden Krankschreibungen nicht bezahlt, auch nicht mit Krankschreibung vom Arzt.
    Maximal werden 6 Wochen Krankschreibung im Jahr bezahlt (natürlich plant niemand krank zu werden, aber wenn es doch passiert ist man überhaupt nicht abgesichert)
    Ist man länger als 6 Wochen krank bekommt man Arbeitslosengeld £65 in der Woche- sonst nichts!
    Es gibt in England kein Arbeitslosengeld 1, jeder bekommt £65 in der Woche.
    Wird man betriebsbedingt gekündigt, bekommt man 1 Woche Gehalt pro Jahr der Firmenzugehörigkeit (10 Jahre beim Unternehmen = 10 Wochengehalt), danach bekommt man £65.- die Woche vom Arbeitsamt.

    Arbeitszeugnisse:
    Man hat in England kein Recht auf ein Arbeitszeugnis! Nur das Recht auf eine Arbeitsbestätigung, d.h. Position und Beschäftigungszeitraum.
    Arbeitgeber können in das Arbeitszeugnis reinschreiben was sie wollen.
    99% der englischen Arbeitgeber nehmen es extrem persönlich wenn Du kündigst, denn das bedeutet Zeit und Kosten jemand der Dich ersetzt zu suchen. Wenn Du kündigst bekommst Du in 99% der Fälle ein schlechtes Zeugnis, und Du hast kein Recht es anzufechten.

    Jetzt ist wahrscheinlich auch jedem klar warum so viele Engländer nach Deutschland auswandern um sich eine deutsche Arbeitsstelle zu suchen.
    Es ist definitiv nicht die Liebe zu Deutschland.

    Mietrecht:
    Es gibt kein Mietrecht für Mieter in England. Der Vermieter hat keine Verpflichtungen gegenüber dem Mieter.
    Der Vermieter muss die Wohnung nicht instandhalten, d.h. die meisten Wohnungen in England sind extrem feucht und verschimmelt und in einem nicht menschenwürdigem Zustand. Solange es sich verzweifelte Menschen finden die bereit sind so eine Wohnung zu vermieten, wird sie auch vermietet.

    Der Vermieter kann in den Mietvertag reinschreiben was er will. Standard in England ist, keine Bilder/Poster, keine Wäsche auf dem Balkon, kein Wäscheständer am Fenster, keine Haustiere (noch nicht mal ein Hamster), kein Besuch für länger als 1 Wochenende ohne ausdrückliche Erlaubnis des Vermieters, man darf nicht länger als 2 Wochen in Urlaub fahren ohne schriftliche Erlaubnis des Vermieters, rauchen natürlich auch nicht. etc.... der Kreativität des Vermieters sind rechtlich keine Grenzen gesetzt.
    Man ist in England auf ewig Gast in seiner eigenen Wohnung.
    Die Wohnung kann einem innerhalb eines Monats gekündigt werden.

    Der Vermieter ist nicht verpflichtet die Wohnung instand zu-halten. In meiner letzten Wohnung (€100.- Miete im Monat, 2 Zimmer) schlossen die Fenster nicht richtig, war recht kalt im Winter. Auf meine Anfrage ob mein Vermieter die Fenster reparieren könnte sagte mir mein Vermieter; ich solle doch Handtücher zwischen die Fenster stecken, dass würden andere Mieter auch machen.

    Die Mieten in England sind 3x so hoch wie in Deutschland für Wohnungen die nur einen Drittel der Qualität haben.

    Rassismus:
    In England hast Du als deutscher ein sehr schlechtes Leben. Aus irgendeinem Grund wollen die Engländer und immer noch für den 2ten Weltkrieg bestrafen. Ich bin jetzt die 3te Generation nach dem 2ten Weltkrieg und es reicht.
    In England ist Ausländerfeindlichkeit gegen deutsche überall akzeptiert und liegt an der Tagesordnung.

    Fazit:
    Ich kann jedem nur raten in Deutschland zu bleiben und um seinen Arbeitsplatz zu kämpfen.
    Es mag aus der Ferne so scheinen als ist in England alles besser,(gemäß dem Motto: das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite) ist es aber bei weitem nicht.
     
Loading...
Similar Threads Forum Date
✎ DE Wohnen und Arbeitne in England für min. 1 Jahr United Kingdom Nov 9, 2005
✎ EN I got refusal under 320(7A) 7 years back . can I re apply? United Kingdom Mar 26, 2016
✎ EN Salary Sussex 45k pounds a yr United Kingdom Jul 26, 2011
✎ EN Tax Refund United Kingdom Mar 26, 2010
✎ FR Infos sur agence anna mundus United Kingdom Aug 3, 2009

Share This Page

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Pinterest Addthis

Recommended Service Partners

International Movers
International Movers
Compare up to six quotes from our network of moving companies that can help you plan your international move.
Expatriate health insurance
Expatriate health insurance
Apply online for free quotes on repatriation assistance and expatriate and foreign health insurance.
Find accommodation
Find accommodation
Uniplaces is an online marketplace for booking mid-long term accommodation with thousands of verified properties.
Hotels
Hotels
You will get discount hotel rates, last-minute deals, hot deals, special offers, with a real-time reservation and on-line booking.

Copyright dotExpat Ltd © 2018. All rights reserved.
Look for more information with dotExpat network: