Überblick von Budapest


Geschichte von Budapest


Zurück > Leitfäden > Europa > Ungarn > Budapest
Werkzeuge:

ACHTUNG: Der folgende Artikel wurde durch ein maschinelles Übersetzungssystem ohne jegliche menschliche Mitwirkung übersetzt. [powered by ]
Wenn Sie weitere Information suchen, besuchen Sie die englische Fassung.

Geschichte Ungarns

Ungarn verfügt über mehr als tausend Jahre Geschichte, die voll von großen Ereignissen, Schlachten, Könige, Verbündete, Feinde und friedliche Jahre sind. Ungarn begann als Nomaden, die waren geglaubt, um zu dem Karpatenbecken aus dem Osten in der Umgebung von Ural gelegen bewegt haben. Die Ungarn über das Land um das Jahr 895 nahm.

Im Jahr 1000, König Stephan I. gegründet, die den Zustand von Ungarn. Er erwartet, dass die katholische Religion, ein Standard sein.

In 1241-1242 die Invasion der Mongolen verursacht schweren Zerstörung des Landes. Über die Hälfte der Bevölkerung des Landes (1 Millionen Menschen) wurden getötet und verschleppt ats Sklaven. Nach der Invasion ein System von starken Steinburgen wurden gebaut, um das Land von der späteren Angriffe zu verteidigen. Die zweite mongolischen Angriff wurde in Pest dank dieser Burgen gestoppt.

Im Jahre 1526 die türkische besiegte den ungarischen königlichen Armee und übernahm. Im Jahre 1541 in drei aufgeteilt Ungarn Teilen: Der ungarische Königreich, den habsburgischen Herrschaft und die türkische Herrschaft. Es dauerte mehr als 150 Jahre, bevor die Ungarn konnte Vertreibung der Türken. Nach der Türkenherrschaft endete, das Land wurde ein Teil des Habsburger Herrschaft, die ausgeschlossen wurde von Ferenc Rákóczi II. Ungarn waren in der Lage, ihre Unabhängigkeit zurück und unterzeichnete einen Friedensvertrag im Jahre 1711.

Im 19. Jahrhundert wurde die ungarische Amtssprache des Land.

Im Jahr 1848 gab es unabhängige Revolutionen in Europa, darunter Ungarn. Die Magyaren haben versucht, die Grenzen der Habsburger Herrschaft zu entfernen. Frieden herab über das Land im Jahr 1867, als ungarische Delegation unter der Leitung von Ferenc Deák zu einer Einigung mit den Habsburgern. Nach dieser dualistischen System der Österreichisch-Ungarischen Monarchie war geboren.

Im Ersten Weltkrieg war ich Ungarn verbündet mit Deutschland und Österreich. Hunderttausende von Soldaten mussten für die Matrize Auslandsbeteiligungen des Landes. Im Jahr 1918 das Land löste sich und die erste Regierung gegründet wurde und das Land wurde die Republik Ungarn. Das Land wurde nach dem Krieg zu verlieren, wenn die Alliierten aufgeteilt Länder überrannten Ungarn. Ungarn verkleinert 20.000.000-8000000 Personen und ist nun die Form und Größe, die wir heute kennen.

Zweiter Welt II brachte mehr Irrungen und Wirrungen zu Ungarn. Die kämpften an der Seite der Deutschen gegen Ungarn die Sowjets, aber die ungarische Regierung schließlich versucht, Seiten zu den anderen alliierten Atlantic Ländern ändern. Die Deutschen überrannten Ungarn gegen Ende des Krieges und setzte den Kreis ihrer nationalistischen Verbündeten. Hunderttausende starben während des Krieges oder wurden in deutsche Konzentrationslager geschickt.

Die Sowjets über Ungarn übernahm, vertrieben die Deutschen, und blieb in Ungarn seit 44 Jahren. Im Jahr 1956 Ungarn versucht, die Führung zu zwingen, zu stoppen die Sowjetherrschaft und Diktatur, aber der Versuch war nicht erfolgreich. Einige Zugeständnisse gemacht wurden und die sowjetische Herrschaft dauerte bis 1989 und Ungarn schließlich wurde eine unabhängige Demokratie.

style = "color: # ff0000;"> Im Jahr 1999 trat Ungarn der NATO und im Jahr 2004 wurde Ungarn Mitglied der Europäischen Union.

Geschichte von Budapest

Um das Jahr 1000, König Stephan I war die Kontrolle, wenn Siedlungen in Buda und Pest begann, entwickeln sich schnell. In 1214-1242 die Mongolen gespeichert die Donaustädte und später der Bau der Burg von Buda vollendet wurde. Der königliche Hof zog nach Buda im Jahre 1347 und bald Buda zu einer königlichen Stadt. Pest war entwickelt sich zu einem wohlhabenden Handelsplatz zu diesem Zeitpunkt.

Im Jahre 1526 nahmen die Türken Buda und Pest und viele Kirchen wurden in Moscheen und Badehäuser umgewandelt wurden gebaut und modernisiert.

Im Jahre 1777 wurde Buda eine Universitätsstadt, aber dann verlor den Titel, um Pest Jahre später. Buda wurde bald die geistige und politische Zentrum des Landes. Die Kettenbrücke wurde 1849 eröffnet, die dazu beigetragen, Óbuda, Buda und Pest verschmelzen schneller.

Im Jahre 1872 kam es zu einem Meilenstein für Budapest. Die drei separaten Siedlungen Pest, Buda und Óbuda (Altes Buda) wurden in einer Stadt nun als Budapest bekannt vereint. Die Bevölkerung war mehr als 150.000 zu diesem Zeitpunkt. Budapest wurde die offizielle Hauptstadt von Ungarn und unterzog sich ein schnelles Wachstum und Entwicklung.

Im Jahr 1896 wurde Europas erste U-Bahn in Budapest gebaut. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges viele industrielle Formen ließen sich in die Stadt Budapest. Dies führte zu vielen wirtschaftlichen Rückschlägen die weiter nach Ungarn in den Jahren zwischen den Kriegen beeinflussen.

Budapest erlitten schwere Schäden gegen Ende des Zweiten Weltkrieges im Jahre 1944 die sowjetischen Truppen begann, die gesamte Kontrolle Budapest nach dem Krieg. Im Jahr 1956 politische Unruhen und wirtschaftlicher Not angeheizt Aufstände. Die Innenstadt von Budapest zeigte große Verwüstung.

In den 1960er und 1970er Jahren begann der Wiederaufbau des Budapest stattfindet. Renovierung der alten Stadt Zentrum, dem Burgviertel, die Elisabeth Brücke und U-Bahnnetz ging alles im Umbau. Zu der Zeit, große Luxushotels wurden sowohl in Buda und Pest gebaut. Der neue Look von Budapest ermutigt Tourismus und Besucher aus Ost- und Westeuropa sowie den USA, begann nach Budapest reisen.

Im Jahr 1989 führten politische Änderungen an der ungarisch-österreichischen Grenze wird nach unten gezogen und mehrere Tausende von Ostdeutschen flohen nach Westen Deutschland und anderen westlichen Ländern.

Budapest ist nun die Heimat von zwei Millionen Einwohnern und vielen beliebten Komponisten, Filmemacher und edel-Preis alle kommen aus Budapest.

Update 25/08/2015


Werkzeuge:

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Pinterest Addthis

Empfohlene Services

Internationale Umzugsunternehmen

Wenn Sie ins Ausland umziehen, dann ist das ein großer Schritt. Viele Dinge werden sich ändern und Sie müssen an alles Mögliche denken, damit der Umzug glatt über die Bühne geht. Es kann sehr hilfreich sein, wenn man die Möglichkeit hat aus einer Liste von Top-Umzugsfirmen eine professionelle und trotzdem günstige Firma auszuwählen.

Unser Partnernetzwerk von internationalen Umzugsunternehmen kann Ihre Möbel sowie Ihren kompletten Hausstand überall in Budapest und der Welt hinbringen.

Füllen Sie dazu einfach das untenstehende Kontaktformular aus und erhalten Sie gleich darauf bis zu 5 Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich und hilft Ihnen eine optimale Auswahl zu treffen. Vergleichen Sie Preise und Leistungen!



Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Abschnitt mit! Fügen Sie Ihren Beitrag hinzu.


Klicken Sie auf Forum, Forum um sich auszutauschen geschichte von Budapest, Überblick.


Finden Sie zusätzliche Definitionen und Erklärungen im FAQ (Häufig gestellte Fragen).