Überblick von Athen


Geschichte von Athen


Zurück > Leitfäden > Europa > Griechenland > Athen
Werkzeuge:

ACHTUNG: Der folgende Artikel wurde durch ein maschinelles Übersetzungssystem ohne jegliche menschliche Mitwirkung übersetzt. [powered by ]
Wenn Sie weitere Information suchen, besuchen Sie die englische Fassung.

Griechenland gilt als die Wiege der westlichen Zivilisation. Nach der griechischen Mythologie ein Wettbewerb fand zwischen der Göttin der Weisheit Athena und das Meer Gott Poseidon. Die Menschen in Athen wählte den ehemaligen als ihre Beschützer. Der Mythos kann als eine Allegorie des historischen Stärken von Athen als Stadt im Zusammenhang mit Lern-und Seemacht.

Athen war zunächst rund fünf tausend Jahren. 1400 v. Chr. von dem Gebiet hatte sich zu einem wichtigen Zentrum in der mykenischen Kultur. Dank Athen "strategische Lage der Stadt besetzt einen privilegierten Platz in der griechischen Welt und vom Anfang des ersten Jahrtausends v. Chr. Athen wurde ein souveräner Staat-Stadt, die durch eine Reihe von mythischen oder semi-historischen Könige. Eine politische Zustand hatte sich noch in Athen und vier Stämme, die sich auf familiäre Beziehungen, dominiert. Während dieser Zeit Athen absorbiert die anderen Städte auf der Ebene von Attika und damit das größte und reichste Staat auf dem griechischen Festland. Eine Klasse für Menschen ausgeschlossenVon dieser reichen, und aus dem politischen Leben im Allgemeinen, auch ins Leben gerufen werden. Mit dem 7. Jahrhundert v. Chr. sozialen Unruhen geworden war weit verbreitet, und einen neuen Code des Gesetzes wurde von Draco (daher der Begriff "drakonische"). Diese Reformen nicht erfüllen, die Bevölkerung für lange und so wurde schließlich Solon ernannt, um eine neue Verfassung in 594 BC. Die Indienstnahme der Athener Bürger als Strafe für den Schuldenabbau wurde verboten, die große Ländereien gelandet waren aufgebrochen, um den freien Handel, und die arme Mehrheit der Bevölkerung politische Rechte für die erste Zeit. Nur die Oberschicht konnte politisches Amt jedoch. Die politische und rechtliche Initiativen im System zu diesem Zeitpunkt die Grundlagen für das, was schließlich zu athenischen Demokratie.

In 490 v. Chr. die Athener Widerstand der ersten Invasion der Perser, unter der Leitung des Königs Darius. In 480 v. Chr. die Perser, dann wieder in Angriff Athen unter ihrem neuen Herrscher, Xerxes. Die Spartaner waren ter beherrschenden griechischen Kraft in der Region zu dieser Zeit, aber sie waren ein religiöses Fest feiern, wenn die Perser angegriffen und konnte nur 300 Soldaten schicken zu erfüllen. Die heldenhaften Spartaner starben, als sie vorübergehend blockiert den Fluss der 200.000 Männer Xerxes aber schließlich Athen mussten evakuiert werden. Die Athener und ihre Verbündeten gegen die später weit überlegen persische Flotte: Sparta der Hegemonie war vorbei, um Athen und die Athener späteren Siege zu der Gründung des Athener dominierten Delian League.

Die anderen griechischen Stadt-Staaten übelgenommen Athen "halten auf die Region: Dies führte zu der Peloponnesischen Krieges von 431 v. Chr., die in Athen verlieren ihren Befehl des Meeres. In 338 v. Chr. die Armeen von Philip II wirksam beendet Athenian Unabhängigkeit. Das berühmte militärischen Erfolge seines Sohnes Alexander des Großen aus der traditionellen griechischen Stadt-Staat überflüssig. Athen blieb eine reiche Stadt und ein wichtiges Zentrum der Kultur und des Lernens für die nächsten vier Jahre, sondern hatte seine unabhängige politische Macht.

Im 2. Jahrhundert n. Chr. die griechische Gebiet wurde im Anhang zum Römischen Reiches und römische Herrschaft in Athen dauerte fünf Jahre. Athen hatte einen besonderen Status in Rom wegen seiner weithin bewundert die Schulen und die Stadt blieb ein Zentrum des Lernens und der Philosophie während der römischen Besatzung. Die römischen Kaiser Nero und Hadrian hatte Tempel, eine Bibliothek und eine Sporthalle gebaut, und verbessert die Infrastruktur der Stadt. Die Stadt wurde entlassen von den germanischen Heruli Nomaden in 267 AD und ein Großteil der Stadt zerstört wurde. Die Umwandlung des römischen Reiches zum Christentum endete die Rolle der Stadt als Zentrum des Lernens und der Kaiser Justinian schließt die Schulen der Philosophie in 529 AD. Dieses Datum wird im Allgemeinen als das Ende der alten Geschichte von Athen.

Ab 529 n. Chr. in Athen Abstieg eines seiner dunkelsten Zeiten. Die einst berühmte Stadt-Staat wurde zu einer Provinzstadt während des Byzantinischen Reichs, die Parthenon-Tempel wurde in einer Kirche, und viele von Athen "Kunstwerke wurden nach Konstantinopel. Barbarischen Überfälle waren an der Tagesordnung und ter siebten Jahrhundert Fortschritte viel von Griechenland wurde Überschreitung von Slawen. Die einzige bemerkenswerte Figur aus dieser Zeit wurde Irene von Athen, der die byzantinische Kaiserin 797-802.

Bis zur Mitte des 9. Jahrhunderts Athen begonnen hatte sich zu erholen. Die Geschicke der Stadt waren kaum betroffen von der Invasion der Türken in 1071 und die sich daraus Bürgerkriege. Archäologische Beweise dafür vor, dass Athen eine Zeit der raschen und anhaltenden Wachstums in den frühen Mittelalter und in der Tat das 11. und 12. Jahrhundert mit dem Goldenen Zeitalter der byzantinischen Kunst in Athen.

In 1204, dem berüchtigten Vierte Kreuzzug erobert Athen, die im Namen des lateinischen Reich oder Latein Reich von Konstantinopel. Die Herzöge von Burgund dann entschieden, Athen, gefolgt von den Katalanen, und schließlich die Florentiner bis 1458 bei Athen sank auf das Osmanische Reich. Die siegreichen osmanischen Sultan Mehmet II war großartigly von der Schönheit der Stadt der antiken Denkmäler, aber trotz seiner Bestimmung zum Schutz der Stadt viel Schaden verursacht wurde, im Laufe des 17. Jahrhunderts bei der osmanischen Macht war rückläufig. Die Türken "Praxis der Speicherung von Pulver und Sprengstoffen in der Parthenon und Propyläen und die Belagerung durch die Venezianer in 1687 führte zu viel Schaden und Zerstörung. Eine Reihe von wertvollen antiken Stätten und Denkmäler wurden zerstört, um Baumaterial für eine schützende Stadtmauer gebaut in 1778. Zwischen 1801 und 1805 britische Lord Elgin, dann leben in Athen, entfernt Marmor-Reliefs aus dem Parthenon. Sie erwarben ein neues Zuhause in Form des Londoner British Museum.

Im Jahr 1822 einen lokalen griechischen Aufstand kurz erfasst Athen und 1833 in der osmanischen Truppen schließlich. Athen wurde als Hauptstadt des neuen Königreichs von Griechenland, auch wenn bis dahin war die Stadt praktisch unbewohnt. In 1832, Otto, Prinz von Bayern wurde zum König von Griechenland. In den folgenden Jahren eine neue Blüte der Architektur in der Stadt einschließlich des Baus von der Universität von Athen, der Nationalbibliothek von Griechenlande, die alte Parlament und die griechische Nationale Akademie.

Die griechisch-türkischen Krieg von 19191922 während der Partitionierung des Osmanischen Reiches Nach dem Ersten Weltkrieg und war katastrophal für Griechenland. Athen erlebte seine ersten Zeitraum von explosiven Bevölkerungswachstums mit mehr als einer Million griechische Flüchtlinge in das Hoheitsgebiet aus Kleinasien. Tatsächlich Athener Vororten wie Nea Ionia Nea Smyrni und wurden zunächst Flüchtlingslager.

Im Jahre 1941 besetzten deutsche Truppen Athen und belagerte den Widerstand der Bevölkerung für zwei Monate. Einige 300.000 Menschen starben an Hunger als Folge. Nach dem zweiten Weltkrieg Bürgerkrieg nahm von Griechenland und Athen war ein Schwerpunkt der Kämpfe. Rechtsextremen Kräfte, mit der Unterstützung des Westens, sich durchgesetzt, aber tiefe Spaltung blieb in der griechischen Gesellschaft und eine Militärjunta übernahm im Jahre 1967. Die Monarchie war in dieser Zeit im Exil und in Griechenland nach wie vor eine Diktatur bis 1974. Im Jahr 1981 Griechenland der EU beigetreten sind und als direkte Folge der Hilfe der Europäischen Union Athen konnte die Erneuerung der Infrastruktur mit dem Bau von the neuen Athener Flughafen und eine U-Bahn-System. Vielen Dank im Rahmen seiner Bemühungen um die Bekämpfung der Luftverschmutzung wurde Athen die Olympischen Spiele 2004.

Update 31/12/2008


Werkzeuge:

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Pinterest Addthis

Empfohlene Services

Internationale Umzugsunternehmen

Wenn Sie ins Ausland umziehen, dann ist das ein großer Schritt. Viele Dinge werden sich ändern und Sie müssen an alles Mögliche denken, damit der Umzug glatt über die Bühne geht. Es kann sehr hilfreich sein, wenn man die Möglichkeit hat aus einer Liste von Top-Umzugsfirmen eine professionelle und trotzdem günstige Firma auszuwählen.

Unser Partnernetzwerk von internationalen Umzugsunternehmen kann Ihre Möbel sowie Ihren kompletten Hausstand überall in Athen und der Welt hinbringen.

Füllen Sie dazu einfach das untenstehende Kontaktformular aus und erhalten Sie gleich darauf bis zu 5 Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich und hilft Ihnen eine optimale Auswahl zu treffen. Vergleichen Sie Preise und Leistungen!



Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Abschnitt mit! Fügen Sie Ihren Beitrag hinzu.


Klicken Sie auf Forum, Forum um sich auszutauschen geschichte von Athen, Überblick.


Finden Sie zusätzliche Definitionen und Erklärungen im FAQ (Häufig gestellte Fragen).