Spaß in Paris


Theater, Oper und Museum in Paris


Zurück > Leitfäden > Europa > Frankreich > Paris
Werkzeuge:

ACHTUNG: Der folgende Artikel wurde durch ein maschinelles Übersetzungssystem ohne jegliche menschliche Mitwirkung übersetzt. [powered by ]
Wenn Sie weitere Information suchen, besuchen Sie die englische Fassung.

Paris ist eine kulturelle führend in Unterhaltung, Musik, Medien, Mode und Kunst. Tickets kann extrem teuer, aber ermäßigte Eintrittskarten verfügbar sein am Tag der Aufführung im Kiosque Place de la Madeleine (2. Arrondissement) und an der Kiosque Gare Montparnasse (14. Arrondissement).

Theater

Théâtre du Châtelet ((Théâtre Musical de Paris)) - Erbaut auf dem Gelände eines châtelet wurde dieses Theater von Gabriel Davioud konzipiert. Es bietet Platz für 2.500 Personen und ist die Heimat des Orchestre de Paris und dem Orchestre Philharmonique de Radio France.

Théâtre National de la Colline - (20. Arrondissement) im Jahr 1951 gegründet und ist ein National Theater. Es ist linksgerichtete mit gelegentlichen Auftritten mit englischen Untertiteln.

Comédie-Française - Gegründet im Jahr 1680, wird dies als der weltweit erste nationale Theater.

Odéon (Théâtre de l'Europe) - Die Odéon hat zwei Theater Räume und Gastgeber fremdsprachige Produktionen.

Théâtretre 14 Jean-Marie Serreau - (20, avenue Marc Sangnier 75014 Paris) Classics kommen in zeitgenössische Stücke lebendig.

Théâtretre du Rond Point - (2 bis, avenue Franklin D. Roosevelt 75008 Paris) Dies ist ein Meilenstein in der zeitgenössischen Theaterlandschaft. Es wird von Regisseur und Drehbuchautor Michel laufen Ribes.

Théâtre Paris Villette - (75019 Paris) Zeitgenössische Französisch Theater nahe dem Grande Halle.

Vingtième Théâtre - (7, rue des Plâtrières, 75020 Paris) Spiele, Tänze, Geschichten und Musik in diesem kleinen Theater von der Rue de Ménilmontant versteckt.

Théâtre 13 - (103 A, boulevard Auguste Blanqui, 75013 Paris) Dieser Veranstaltungsort bietet Theaterstücke, Konzerte, Singen, Tanzen, und ein Kabarett.

Théâtre de la Ville - (2, place du Châtelet, 75004 Paris) Modern Dance und World Music finden Sie hier. Es ist eines der beiden Theater im 19. Jahrhundert an der Place du Châtelet gebaut.

Théatre Silvia Monfort - (106, rue Brancion, 75015 Paris) Das Amphitheater bietet eine 15-Meter breite, 7-Meter hohe Bühne.

Ein Theater Handbuch steht auf Théâtre On Line .

Oper

Opéra Garnier - Eine elegante 1.979 Sitz-Oper von 1861 bis 1875 erbaut, ist dieser Ort nach dem Architekten, Charles Garnier benannt. Es wurde auch als der Opéra de bekannt Paris oder einfach die Opéra. Es ist eines der berühmtesten Opernhaus der Welt und ein Wahrzeichen der Stadt. Teilweise durch die Opera Bastille ersetzt es jetzt vor allem hält Ballettaufführungen.

target = "_blank"> Opéra Bastille - Erbaut im Jahr 1989, das moderne Opernhaus Sitzplätze 2.700.

Orchester

l'Orchestre de Paris - Die Französisch Orchester spielt die meisten seiner Konzerte im Salle Pleyel .
Aufführungen finden am abgehalten werden Philharmonie de Paris in der Zukunft. Bau wurde immer wieder verschoben, sollte aber Anfang 2014 abgeschlossen sein.

Museen

Frankreich verehrt ihren historischen Denkmälern und Artefakten und Paris hält einige der feinsten es Schätze. Die Museen von Paris sind ein must-see Ziel wie die unbezahlbaren Stücke, die im Inneren liegen.

Beachten Sie, dass alle nationalen Museen (außer dem Grand Palais) freien Eintritt zu ihren Dauerausstellungen am ersten Sonntag eines jeden Monats zu ermöglichen. Allerdings können sie auch ziemlich überfüllt. Beachten Sie auch, dass große Tüten sich nicht in den meisten Museen erlaubt und müssen überprüft werden. Die Kameras werden in den meisten Museen erlaubt, dürfen aber nicht in einigen Exponaten zugelassen werden. Flash ist in der Regel verboten.

Musée du Louvre
Adresse: 36 Rue du Louvre
Tel:. 33 1 40 20 53 17
Eintritt: Tickets für die ständigen Sammlungen 11 €
Öffnungszeiten: Geöffnet täglich (außer Dienstag) 9:00 bis 18:00; späten Stunden Mittwoch, Freitag til 21.45
Einfach wie der Louvre bekannt, ist dies einer der weltweit größten und berühmtesten Museen und ist ein historisches Denkmal. Es ist das meistbesuchte Kunstmuseum der Welt. Es gibt 35.000 Objekte von der Vorgeschichte bis ins 19. Jahrhundert in der 60.600 Quadratmeter meter Veranstaltungsort. Das Museum befindet sich im Louvre Palace (Palais du Louvre), eine Festung aus dem späten 12. Jahrhundert untergebracht.

Musee de l'Orangerie
Adresse: Jardin des Tuileries
Tel:. 33 (0) 1 44 77 80 07
Eintritt: 7,50 €
Öffnungszeiten: Täglich (außer Dienstag) von 9.00 bis 18.00 Uhr
Kunstgalerie der impressionistischen und post-impressionistischen Gemälden. Das Museum wurde entwickelt, um die beeindruckenden Water Lilies beherbergen Wandmalereien von Claude Monet. Das Museum enthält auch Werke von Paul Cézanne, Henri Matisse, Amedeo Modigliani, Pablo Picasso, Pierre-Auguste Renoir, Henri Rousseau, Alfred Sisley, Chaim Soutine und Maurice Utrillo.

Centre Georges Pompidou
Adresse: Place Georges Pompidou, 4. Arrondissement
Tel:. 33 (0) 144 78 12 33
Eintritt: € 11-13
Öffnungszeiten: Täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr
Ein moderner Komplex mitten in der klassischen Schönheit des Beaubourg Bereich, ist dies das größte Museum für moderne Kunst in Europa. Es ist nach Georges Pompidou, der Präsident von Frankreich von 1969 bis 1974 benannt, inspiriert das Museum. Das Centre Pompidou hat über 150 Millionen Besuchern seit 1977 hatte. Zum Museum gehören auch ein Kino und eine Bibliothek.

Musée d'Orsay
Anschrift: 1, rue de la Légion d'Honneur, 75007 Paris
Tel:. 33 (0) 1 40 49 48 14
Eintritt: 9 €
Öffnungszeiten: Täglich (außer montags) 9:30 bis 18:00; spät in die Nacht am Donnerstag bis 21:45 Uhr
Untergebracht in der ehemaligen Gare d'Orsay, war dieses Gebäude einmal der Beaux-Arts-Bahnhof zwischen 1898 und 1900 erbaut. Das Museum beherbergt hauptsächlich Französisch Kunst aus 1848 bis 1915, darunter Gemälde, Skulpturen, Möbel und Fotografie. Es besitzt die größte Sammlung impressionistischer und post-impressionistischer in die Welt mit Werken von Monet, Manet, Degas, Renoir, Cézanne, Seurat, Sisley, Gauguin und Van Gogh.

Musée National Picasso
Adresse: Hotel Sale, 5 rue de Thorigny
Tel:. 01 42 71 25 21
Öffnungszeiten: Geschlossen für Renovation bis 23. August 2010
Gewidmet dem Werk des Künstlers Pablo Picasso (1881-1973) ist das Museum derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, aber wird sich wieder öffnen, Sommer 2013.

Catacombes de Paris
Adresse: 1, avenue du Colonel Henri Rol-Tanguy 75014 Paris
Tel:. 01 43 22 47 63
Eintritt: € 8
Öffnungszeiten: Täglich (außer Montag) 10:00 bis 17:00 Uhr
Die Katakomben von Paris (oder l'Ossuaire) ist eine unterirdische Beinhaus, verwendet, um die ausgegrabenen Knochen aus dem überquellenden Pariser Friedhof zu speichern. Das Beinhaus befinden sich die Überreste von etwa 6 Millionen Menschen und ist eine Touristenattraktion, da die Anfang des 19. Jahrhunderts (kurz im Jahr 2009 geschlossen).

Musée Rodin
Adresse: 79, rue de Varenne - 75007 Paris
Tel:. 33 (0) 1 44 18 61 10
Eintritt: € 6
Öffnungszeiten: Täglich (außer montags) von 10.00 bis 17.45 Uhr
Eröffnet im Jahr 1919, konzentriert sich das Museum auf die Werke von Französisch Bildhauer Auguste Rodin. Während seiner Zeit in der Villa des Brillants, verwendet Rodin im Hôtel Biron als seine Werkstatt von 1908 und spendete seine Sammlung von Skulpturen (zusammen mit Gemälden von Vincent van Gogh und Pierre-Auguste Renoir) auf die Französisch Staat unter der Bedingung, dass sie das Gebäude wiederum in ein Museum zu seinen Werken.

target = "_blank"> Musée Marmottan-Monet
Adresse: 2, rue Louis-Boilly 75016 Paris - Frankreich
Tel:. 33 1 44 96 50 33
Eintritt: 10 €
Öffnungszeiten: Täglich (Montag Ruhetag) 10:00 - 18:00; dienstags bis 20:00 Uhr
Mehr als 300 Gemälde von Claude Monet sind auf dem Display in diesem Museum. Die Werke von Berthe Morisot, Edgar Degas, Édouard Manet und Pierre-Auguste Renoir werden auch ausgestellt.

L'Hôtel national des Invalides
Adresse: 129 rue de Grenelle, 75007 Paris
Tel:. 0810 11 33 99
Eintritt: 9,50 €
Öffnungszeiten: Täglich (außer lst Montag eines jeden Monats)
Der Nationale Residenz der Invaliden ist ein beeindruckender Komplex des Museums von Waffen und Rüstungen aus dem Mittelalter und enthält das Grab von Napoleon Bonaparte.

Musée du Luxemburg
Anschrift: 19 rue de Vaugirard 75006 Paris
Tel:. 01 40 13 62 00
Eintritt: € 12
Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 - 20:00; bis 22:00 Uhr, freitags und samstags
Das Hotel liegt im Ostflügel des Palais du Luxemburg, war dies die erste öffentliche Gemäldegalerie in Paris. Es zeigt nun Bilder von einer Reihe von ar Wissenschaftler aus Nicolas Poussin zu Jacques-Louis David.

Update 13/02/2013


Werkzeuge:

Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Addthis

Empfohlene Services

Internationale Umzugsunternehmen
Internationale Umzugsunternehmen in Paris
Vergleichen Sie bis zu 5 Angebote von Umzugsfirmen aus unserem Netzwerk, die Ihnen dabei helfen Ihren Auslandsumzug zu organisieren und durchzuführen.
Krankenversicherung für Expats
Krankenversicherung für Expats in Frankreich
Fragen Sie online nach Ihrem kostenlosen Angebot für Hilfe bei Krankenrücktransport und Auswanderung und einer Auslandskrankenversicherung.
Unterkommen
Unterkommen in Paris, Frankreich
Uniplaces ist ein Online-Marktplatz für die mittelfristige Buchung von möblierten Unterkünften und hat tausende an geprüften Immobilien im Portfolio.
Hotels
Hotels in Frankreich
Sie erhalten verbilligte Hotelrate, last-minute Abkommen, Förderungen, Sonderangebote, mit einer Realzeitreservierung und einer on-line-Anmeldung.


Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Abschnitt mit! Fügen Sie Ihren Beitrag hinzu.


Klicken Sie auf Forum, Forum um sich auszutauschen theater, oper und museum in Paris, spaß.


Finden Sie zusätzliche Definitionen und Erklärungen im FAQ (Häufig gestellte Fragen).