Easy Expat - Internationales Portal: Umziehen, arbeiten, im Ausland leben

FAQ


http://www.easyexpat.com/de/faq.htm

Drucken

Was sind Bike-Sharing-Systeme auf der anderen Welt?

Viele Städte sehen jetzt den Wert einer Gemeinschaft von Radfahrern. Die Stadtverwaltungen sind das Hinzufügen Radwege sind Fahrer die Bildung von Gruppen und Routen und Tipps sind Online gebucht. "Utility Cycling" ist ein Begriff, bezieht sich nicht in erster Linie zum Radfahren für erledigt Fitness oder Erholung, sondern als ein Fortbewegungsmittel. Bike-Sharing und preiswerte Ferienhäuser sind auch an Popularität gewinnt sowohl für Touristen und Einwohner. Städte wollen die Menschen da draußen, und bekommen reiten.

Bike Freigabe

Fahrrad-Sharing Systeme erlauben eine Anzahl von Fahrrädern leicht zugänglich sein, entweder von Ständen an strategischen Standorten geparkt sind, und von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt werden. Dies beseitigt die Schwierigkeiten bei der Fahrrad Eigentum wie der Verlust durch Diebstahl oder Vandalismus, mangelnde Parkplatz oder Lagerung und Wartungsaufwand.

Es gibt verschiedene Arten von Programmen.

Ungeregelt - Fahrräder sind unverschlossen für die Nutzung durch jedermann. Diese sind oft für einen bestimmten Bereich, wie Universitäten oder Parks. Dies ist die einfachste zu bedienendes System, außer, dass es schwierig sein kann, um Fahrräder zu finden, wie sie in der Regel in der hohen Nachfrage sind. Diese Programme in der Regel leiden die schlimmsten Verlust auch.

Durch Kaution - Eine kleine Kaution in bar ermöglicht für das Fahrrad aus eine gesperrte Terminal oder Ständer. Kaution zurückgegeben wird, wenn das Fahrrad wieder in. Da drehte die Anzahlung weniger als die Kosten des Fahrrads, bedeutet dies nicht zwangsläufig vor Diebstahl. Einige Programme nun Info über Kreditkarten, um diesen Faktor zu bekämpfen.

Mitgliedschaft - In dieser Version des Programms, sind Fahrräder entweder ehrenamtlich geführte Hubs oder am SB-Terminal gehalten. Der Einzelne muss mit dem Programm registriert werden und sind in der Regel eine Mitgliedskarte ausgestellt (dies kann eigentlich eine Chipkarte sein, über Handy). Die Mitgliedschaft kann eine geringe Gebühr pro Monat kosten, oder frei sein.

Öffentlich-private Partnerschaften - Diese Partnerschaften zwischen einer Stadt öffentlichen Dienst und eine private Agentur sind sehr beliebt und erfolgreich. Das Unternehmen beliefert die Stadt mit den Fahrrädern und dürfen auf dem Fahrrad und an anderen Orten in der Stadt zu werben. Benutzer müssen Abonnements mit einer Kreditkarte oder EC-Karte durch die Zahlung einer großen, temporären Anzahlung erwerben. Wenn das Fahrrad nicht innerhalb des Abonnements zurückgegeben Zeitraum oder kehrte mit erheblichen Schäden, die Bike-Sharing-Betreiber zieht Geld aus dem Benutzer-Kreditkartenkonto. Bikes sind mit Anti-Diebstahl-und Fahrrad Wartung Sensoren ausgestattet. Als Alternative werden manche Programme mit öffentlichen finanziert unterstützt.

Langfristige Kasse - Auch als Bike-Bibliothek Modellen bekannt sind, können diese Fahrräder kostenlos geliehen werden gegen eine Kaution oder gegen eine geringe Gebühr. Ein Fahrrad wird durchgeführt, um eine Person, die in der Regel zu halten wird das Fahrrad für mehrere geprüft Monaten. Ein Nachteil dieses Systems ist, eine geringere Nutzungshäufigkeit, rund drei Anwendungen pro Tag im Durchschnitt um 10 bis 15 Nutzungen pro Tag in der Regel mit anderen Bike-Sharing Systeme erlebt verglichen.

Bemerkenswerte Programme


Zurück zur vorherigen Seite.


Copyright EasyExpat Ltd © 2019. Alle Rechte vorbehalten.